Gods of Ivy Hall, Band 1: Cursed Kiss (German Edition) Versión Kindle de Alana Falk


Gods of Ivy Hall, Band 1: Cursed Kiss (German Edition) Versión Kindle

de Alana Falk
Genero : Novelas Cristianas De Fantasía Para Jóvenes

Book's Cover of Gods of Ivy Hall, Band 1: Cursed Kiss (German Edition) Versión Kindle

4,2 de 5 estrellas étoiles sur 5 de 45 Commentaires client

„Du darfst mich niemals küssen. Du darfst niemals auch nur daran denken, mich zu küssen. Versprich mir das!“ Erins Lippen sind gefährlich. Denn sie ist keine normale Studentin am Ivy Hall College: Sie ist eine Rachegöttin im Dienst von Hades – und dazu verdammt, jungen Männern mit einem Kuss die Seele zu stehlen. Niemals darf sie sich verlieben, das ist Erins wichtigste Regel. Bis sie auf einer Verbindungsparty Arden begegnet und plötzlich alles anders ist. Ardens Nähe, seine Blicke, seine zufälligen Berührungen wecken Gefühle in Erin, die sie nicht empfinden darf. Denn ein einziger Kuss würde sein Schicksal besiegeln … Verhängnisvoll, verboten, verführerisch. Band 1 der knisternden College-Romantasy-Reihe von Alana Falk

» Leer Online Gods of Ivy Hall, Band 1: Cursed Kiss (German Edition) Versión Kindle

» Descargar Gods of Ivy Hall, Band 1: Cursed Kiss (German Edition) Versión Kindle Mobi

» Descargar Gods of Ivy Hall, Band 1: Cursed Kiss (German Edition) Versión Kindle en PDF

» Descargar Gods of Ivy Hall, Band 1: Cursed Kiss (German Edition) Versión Kindle Epub

» Descargar Gods of Ivy Hall, Band 1: Cursed Kiss (German Edition) Versión Kindle en opción directa y rápida

wer griechische Mythologie mag, ist hier gut aufgehoben Mit „Gods of Ivy Hall: Cursed Kiss“ ist Alana Falk ein richtig gutes Buch gelungen, welches sich in der jetzigen Zeit spielt und dabei die griechische Mythologie einbindet. Denn es gibt schon so einige Bücher mit diesem Setting und doch ist dieser erste Teil einer Dilogie (oder sogar einer Trilogie?) durch seine stetige Steigerung und den wirklich für mich nicht annähernd geahnten Plottwists sehr gelungen. Im ersten Teil lernen wir Erin kennen, die durch gewisse Umstände sich dazu gezwungen sah, ein Angebot des Gottes Hades anzunehmen und für ihn als Rachegöttin zu arbeiten. Allerdings hatte sie damals nicht bedacht, wie sich dieser Vertrag auf ihr Leben auswirken würde. Sicherlich kann man sich denken, dass sie, je mehr sie erfährt, nicht begeistert ist von ihren Optionen. Dabei gibt sie alles, um ihre Schwestern zu schützen. Die Geschichte startet schon recht schnell, aber bekommt aber im Verlauf noch eine tiefere Dimension durch nicht vorhersehbare Wendungen. Zudem kreiert die Autorin durch die Beschreibungen der Gefühle ein Setting, in dem man geradezu mit der Protagonistin mitfiebert. Was mir ebenfalls sehr gefallen hat, ist, dass die Geschichte NICHT mit einem fiesen Cliffhanger endet, aber dennoch die Spannung aufrecht erhalten wird um ich daher gerne wissen möchte, wie es mit Erin weitergehen wird und ob sie sich durch das Erlebte ändern wird, wofür ich 5 von 5 Punkte vergebe.
Gods of Ivy Hall Zuerst einmal muss ich sagen das ich das Cover sehr ansprechend finde und auch der Klappentext machten mich sehr neugierig. Dennoch fand ich zunächst du Geschichte sehr verwirrend und die Charakter der Hauptfiguren sehr unnatürlich: Erin die aufgrund ihres schweren Verlustes unendliche Wut empfindet und diese auf andere "abläd" und Arden dessen reine Seele und Naivität mich wirklich verwirrten. Beide Caraktere fand ich nicht sonderlich gut nachvollziehbar. Erst nachdem ich den ersten und zweiten Band gelesen hatte machte die Geschichte schließlich Sinn. Trotz diesem negativen Punkt finde ich das Buch sehr gut gelungen, da mir durch diese Geschichte bewusst wurde das ein Mensch meist nicht nur gut oder böse ist, sondern das man die Geschichte von jemandem kennen muss um über diese Person urteilen zu können. Sehr wichtige Massage die einen zum Nachdenken bringt.
Nur ein einziger Kuss, der gefährlicher, aber auch sehnsuchtsvoller nicht sein könnte Erin ist nicht nur eine Studentin in Ivy Hall, sondern sie ist eine Rachegöttin. Im Auftrag von Hades, dem Gott der Unterwelt, ist sie dazu verdammt mit nur einem einzigen Kuss jungen Männern die Seele zu rauben und diese Hades zu übergeben. Denn mit ihm hat sie einen unverbindlichen Pakt geschlossen. Ein Pakt, mit dem sie versucht ihre Schwestern zu schützen. Doch dann begegnet sie eines Tages dem Studenten Arden, der so ganz anders ist, als die Männer, denen sie bisher über den Weg gelaufen ist. Auch wenn sie weiß, dass es keine gute Idee ist, begegnet sie ihm immer wieder und seine Nähe löst in ihr bisher unbekannte Gefühle aus. Doch diese darf sie nicht zulassen, denn das könnte Arden und seine Seele in unmittelbare Gefahr bringen. Niemals darf sie ihn küssen, selbst wenn der Drang danach noch so groß und die Sehnsucht noch so schmerzlicher sein sollte. Nur ein Kuss und sie würde Arden für immer verlieren ... "Cursed Kiss" ist seit langem ein Buch, dass mich einfach nur umgehauen, mich zutiefst bewegt, mich bis zum Schluss voller angespannter Nerven hat mitfiebern lassen und mich mit seiner Geschichte, den Figuren und der Handlung einfach nur überwältigt hat. Ich habe schon lange kein so gutes Buch mehr gelesen. Dieses Buch hat alles, was das Leserherz höher schlagen lässt. Eine starke, unerschrockene Protagonistin, die alles für ihre Lieben tun würde, niemals aufgibt und trotz des Paktes mit Hades versucht für ihren Weg und ihre Ziele zu kämpfen. Eine Story, die von Anfang an begeistert, in die man von der ersten Seite an problemlos abtauchen und bis zum Schluss voller Spannung, mitreißender Emotionen und einer verboten, bittersüßen und knisternd anwachsenden Liebesgeschichte verspricht. Und ein Ende, mit dem ich gar nicht gerechnet hätte und mich vollkommen sprachlos zurückgelassen hat. Nun warte ich schon sehnsüchtig auf Teil zwei und fiebere schon gespannt auf den August hin. Ich bin wirklich gespannt, wie die Geschichte weitergeht, zumal ich mir wirklich nicht vorstellen kann, ob sich alles noch zum Guten oder zum Schlechten wenden wird. Ich bin sehr gespannt und kann es kaum abwarten mehr über die "Gods of Ivy Hall" zu lesen und mich von ihrer Geschichte erneut mitreißen zu lassen. Um kurz nochmal auf die weiteren Details des Buches einzugehen: Der Schreibstyl der Autorin ist sehr flüssig, man findet sich schnell in der Geschichte zurecht, kann sich alles bildlich wunderbar vorstellen und dem Verlauf der Geschichte sehr gut folgen. Die Story wird sowohl aus der Sicht von Erin, als auch aus der Sicht von Arden erzählt, wodurch der Leser die Möglichkeit hat aus beider Perspektiven die Geschichte zu erleben und die Gefühlswelten beider Protagonisten zu erfahren. Das Cover des Buches ist wunderschön gestaltet und ein echter Eyecatcher im Bücherregal. Ich habe nun schon viele Geschichten, die auf der Griechischen Mythologie basieren, gelesen, doch noch keine, wie diese. Diese greift nochmal ein ganz anderes Spektrum aus der griechisch mythologischen Welt auf und hat aus etwas für mich bekanntem, dennoch etwas ganz neues kreiert. Die Geschichte der Rachegöttin Erin hat mich von Anfangt an gefesselt und nicht mehr losgelassen. Auch jetzt noch nicht, wo ich wie gebannt auf den zweiten Teil der Dilogie warte. Ich bin sehr gespannt, ob die Geschichte genauso spannungsgeladen, mit überraschenden Wendungen, ganz viel Emotionen und genauso bittersüß romantisch weitergeht, wie sie in Teil eins geendet hat. Als zusammenfassendes Fazit kann ich nur sagen "WOW"! Ein wahnsinns Buch, das vielversprechender und emotionsgeladener nicht sein kann. Ich danke Alana Falk für dieses wunderbare, herzzerreißende und fantasievolle Leseerlebnis. Für dieses Buch kann man einfach nur volle fünf Sterne geben und wenn ich die Möglichkeit hätte noch mehr Sterne zu verteilen, würde ich dies sogleich machen. Allen Fantasylesefans, die einer mit viel Herzschmerz und romantisch verbundenen Liebesgeschichte und einem überraschendem Ende, dass zumindest mich aus allen Wolken hat fallen lassen, nicht abgeneigt sind, kann ich dieses unglaubliche und einmalige Buch nur wärmstens weiterempfehlen.
Klare Empfehlung. Tolles Buch. Es gefiel mir vor allem, dass aus beiden Sichten geschrieben wurde. Man bekommt einen Einblick in die leben beider Protagonisten. Die Handlung hat mir richtig gefallen. Habe das Buch regelrecht verschlungen und kann den 2. Teil kaum erwarten. Kann ich definitiv empfehlen.